Verwenden von Schafsauerampfer als Nahrung - Können Sie Schafsauerampfer-Unkraut essen?


Von: Becca Badgett, Co-Autorin von How to Grow a EMERGENCY Garden

Auch als roter Sauerampfer bekannt, sind Sie vielleicht neugierig darauf, Schafsauerampfer im Garten zu verwenden, anstatt dieses Unkraut auszurotten. Ist Schafsauerampfer essbar und welchen Nutzen hat er? Lesen Sie weiter, um mehr über die Verwendung von Schafsauerampferkräutern zu erfahren, und entscheiden Sie, ob dieses „Unkraut“ für Sie geeignet ist.

Kannst du Schafsauerampfer essen?

Schafsauerampfer ist voller Vitamine und Nährstoffe und wird zur Behandlung von bakteriellen Infektionen wie Salmonellen, E-Coli und Staphylokokken verwendet. Laut Informationen über Schafsauerampfer als Futter schmeckt es auch gut.

Diese in Asien und weiten Teilen Europas beheimatete Pflanze hat sich in den USA eingebürgert und ist in vielen Wäldern und sogar Rasenflächen weit verbreitet. Quellen sagen, dass die Pflanze Oxalsäure enthält, was ihr einen säuerlichen oder würzigen Geschmack verleiht, ähnlich wie Rhabarber. Die Blätter sind essbar, ebenso die Wurzeln. Verwenden Sie sie als ungewöhnliche Ergänzung zu Salaten oder braten Sie die Wurzeln zusammen mit Paprika und Zwiebeln für zahlreiche Gerichte an.

Schafsauerampfer Kräutergebrauch

Zu den bekanntesten Kräutern von Sauerampferkräutern gehört die Krebsbehandlung, die von amerikanischen Ureinwohnern namens Essiac erfunden wurde. Dieses Mittel ist in Kapselform, Tees und Stärkungsmitteln enthalten. Ob Essiac wirklich funktioniert, gibt es aufgrund fehlender Studien keine klinischen Beweise.

Die Römer verwendeten Rumex-Typen als Lutscher. Die Franzosen kochten eine beliebte Suppe aus der Pflanze. Und es scheint auch für die Heilung beliebt zu sein - da die Stiche von Brennnessel, Bienen und Ameisen mit Blättern des Rumex behandelt werden können. Diese Pflanzen enthalten ein Alkali, das den sauren Biss neutralisiert und die Schmerzen beseitigt.

Bei der pflanzlichen oder Nahrungsaufnahme von Schafsauerampfer stehen viele Sorten zur Auswahl. Von den 200 Sorten sind größere wie R. hastatulus werden Dock genannt, während kürzere Sorten als Sauerampfer (sauer) bezeichnet werden. Es scheint jedoch, dass die gebräuchlichen Namen synonym verwendet werden. Rumex hastatulus soll das leckerste und am einfachsten zu identifizierende sein. Es wird Herzflügelsauerampfer genannt, manchmal auch als Dock bezeichnet. Curly Dock (R. crispus) ist einer der beliebtesten Typen.

Die Suche nach Dock und Sauerampfer war während der Weltwirtschaftskrise beliebt, aber heutzutage nicht so sehr. Es ist jedoch gut, diese Reihe essbarer Pflanzen zu erkennen, falls Sie jemals nach Nahrung suchen müssen, die so nah wie der eigene Garten sein kann.

Haftungsausschluss: Der Inhalt dieses Artikels dient ausschließlich Bildungs- und Gartenzwecken. Bevor Sie ein Kraut oder eine Pflanze für medizinische Zwecke oder auf andere Weise verwenden oder einnehmen, wenden Sie sich bitte an einen Arzt, einen Kräuterkundler oder einen anderen geeigneten Fachmann.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Der ungewöhnliche Sauerampfer

Sauerampfer gibt es schon seit Tausenden von Jahren, sowohl in essbaren Gerichten als auch in Kräuterzubereitungen, aber in den USA im Allgemeinen als Lebensmittel zu wenig verwendet. Es gibt viele Arten von Sauerampfer, zwei sind als französischer Sauerampfer bekannt, obwohl einer wirklich gewöhnlicher Sauerampfer ist und sie sich deutlich unterscheiden.

Gemeiner Sauerampfer (Rumex acetosa) wird manchmal als französischer Sauerampfer bezeichnet, aber der wahre französische Sauerampfer ist Rumex scutatus, oft Buckler Sauerampfer genannt. Echter französischer Sauerampfer hat kleinere, pfeilförmige Blätter (ähnlich wie der Schafsauerampfer in unkrautigen Höfen), die in Bodennähe weniger als einen Fuß hoch wachsen und milder schmecken als gewöhnlicher Sauerampfer. Es wird verwendet, um die herrliche klassische französische Sauerampfer-Suppe zu machen. Beide sind einfach zu züchten und beide sind kulinarisch. (Schafsauerampfer ist auch essbar.)

Gemeiner Sauerampfer ist das, was ich in meinem Garten habe. Es hat einen herben, zitronigen Geschmack und kann mit mildem Salatgrün verwendet werden, um Biss hinzuzufügen. Die Blätter sind groß, breit und fast fleischig (wie etwas Salat). Sie leben davon, ignoriert zu werden, und sind bisher in meinem Garten frei von Schädlingen. Ich achte darauf, die Blütenstiele zu schneiden, bevor sie reifen, damit sie nicht invasiv werden. Sauerampfer ist eine Staude und hält den Wintern hier in den südlichen Appalachen gut stand.

Sauerampfer ist definitiv eine Frühlingsgemüsemine, die bereits Anfang Juni ausgesät wurde, zusammen mit dem größten Teil meines Salats und Spinats. Sauerampfer sollte jung geerntet werden, um die zartesten Blätter und den besten Geschmack zu erzielen.

Sauerampfer blüht
Sauerampferblumensamen

Menschen, die zu Nierensteinen neigen, sollten Sauerampfer meiden, da er reich an Oxalsäure ist. (Es ist ein enger Verwandter von Rhabarber, aber mit weit weniger Oxalsäure.) Die Säure in den Blättern reagiert mit Gusseisen, wodurch ein in Aluminiumkochgeschirr gekochter Sauerampfer mit metallischem Geschmack entsteht, der genügend Aluminiumionen herausziehen kann, um giftig zu sein. Töpfe und Utensilien aus rostfreiem Stahl werden empfohlen. Sauerampfertee sollte auch für die Oxalsäure vermieden werden, und weil es harntreibende Eigenschaften haben kann.

Die Blätter von Sauerampfer sind reich an Kalium, Vitamin A und Vitamin C. Früher wurde Sauerampfer wegen des hohen Vitamin C-Gehalts zur Bekämpfung von Skorbut verwendet. Gekochter Sauerampfer wird oft als Basis für Fischsaucen und pochierte Eierspeisen püriert. Ich habe gesehen, wie Sauerampfer mit guten Ergebnissen zu einer einfachen Kartoffelcremesuppe hinzugefügt oder anstelle der Hälfte des Spinats in einer Schüssel verwendet wurde. Roher Sauerampfer wird im Allgemeinen in Salaten verwendet.

Sauerampfer ist eine schöne ausgleichende Beilage für fettreiches Fleisch und fettigen Fisch. Es trocknet nicht sehr gut, kann aber püriert und für die spätere Verwendung in Suppen und Saucen eingefroren werden. Das Freude am KochenKochbuch hat ein schönes Rezept für Sauerampfercremesuppe.

Neben dem Sauerampfer (Rumex acetosus) und französischer Sauerampfer (Rumex scutatus)Es gibt viele andere, einschließlich Schafsauerampfer (Rumex acetosella), Blutsauerampfer (Rumex sanguineus), Indischer Sauerampfer oder Blasendock (Rumex vesicarius)und Patience Dock (Rumex patientia).

„Sauerampfer mit roten Adern [Rumex sanguineus] ist eine neue Sorte, die speziell für Salate mit tiefroten Adern gezüchtet wurde, die sich von den hellgrünen Blättern abheben, um eine attraktive Pflanze zu bilden. Der Sauerampfer, der oft als Kraut angesehen wird, wuchs in Europa wild als Unkraut. Der Geschmack ist scharf und säuerlich. “ Lois Tilton

Ich hoffe, Sie werden erwägen, Ihr Repertoire an Grüns im Garten zu erweitern und Sauerampfer zu probieren!

Sauerampfer-Sauce (empfohlen für Fisch oder Geflügel)

2 mittelgroße Schalotten, gehackt
1 Esslöffel Butter
Etwa 20 fein gehackte Sauerampferblätter, Stängel und zähe Adern entfernt
1/2 Tasse trockener Weißwein
1 2/3 Tasse Sahne

In einem mittelgroßen Topf bei mäßig schwacher Hitze die Butter schmelzen und die Schalotten ca. 8 Minuten lang weich anschwitzen lassen. Gehackte Sauerampferblätter hinzufügen und "schmelzen" (die Blätter kochen schnell ab und werden extrem zart). Fügen Sie Weißwein hinzu, bringen Sie ihn zum Kochen und kochen Sie ihn, bis er um etwa ein Viertel reduziert ist. Sahne hinzufügen, zum Kochen bringen und kochen, bis sie dick genug sind, um die Rückseite eines Löffels zu bedecken.

Die Sauce kann vorher gemacht und wieder erwärmt werden.
Der langsame Koch

Einige Lieferanten von Sauerampferpflanzen und Saatgut:
Gemeiner Sauerampfer (Rumex acetosa)

Französischer Sauerampfer (Rumex scutatus)


Sauerampfer - Ein Brief

Wissenschaftlicher Name - Rumex acetosa
Eingeborener - Europa und Nordasien

Sauerampfer ist ein mehrjähriges Kraut, das wegen seines scharfen, säuerlichen und sauren Geschmacks auch als Schafsauerampfer, Spinatdock, Sauergreifer und Gras bekannt ist (1). Das Kraut wird oft mit Spinat und Hibiskus verwechselt. Sauerampfer hat spatenförmige Blätter und rotgrüne Blüten, die nach voller Blüte lila werden, was auf ihre saure Natur hinweist. Die Samen sind braun gefärbt.

Erinnern Sie sich an den speziellen Essiac-Tee? Sauerampferblatt ist eine der Hauptzutaten in diesem Getränk.


Sauerampfer Pflege

Licht

Pflanzen wachsen am besten in voller Sonne, obwohl ein wenig Halbschatten sie länger in den Sommer hinein hält.

Wählen Sie einen Ort mit guter Drainage. Sauerampfer mag einen leicht sauren pH-Wert im Boden zwischen 5,5 und 6,8. Da Sauerampfer wegen seiner Blätter angebaut wird, gibt Ihnen ein Boden, der reich an organischer Substanz ist, viel grünes Blattwachstum.

Wasser

Geben Sie Ihren Sauerampferpflanzen regelmäßig mindestens 1 Zoll pro Woche Wasser. Das Mulchen hilft, Feuchtigkeit zu sparen und die Blätter sauber zu halten.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Sauerampferpflanzen sind in USDA-Winterhärtezonen 5 und höher zuverlässig mehrjährig, werden jedoch üblicherweise in den Zonen 3 bis 7 einjährig angebaut, beginnend mit neuen Pflanzen jedes Frühjahr. Ältere Pflanzen können zäh und weniger aromatisch werden. Etablierte Pflanzen vertragen leichten Frost.

Dünger

Sauerampfer ist am glücklichsten, wenn er in einem reichen Boden begonnen wird. Sie sollten den Boden jedoch jedes Jahr mit mehr organischer Substanz und möglicherweise mit Kompost oder körnigem Dünger, der in der Zwischensaison aufgetragen wird, nachbessern.


Schau das Video: Essbare Wildkräuter für Anfänger


Vorherige Artikel

Leitfaden zur Bestäubung von Birnbäumen - Erfahren Sie mehr über Birnbäume und Bestäubung

Nächster Artikel

Ground Force Landschaftsbau & Design Inc