Hoya. Hoya Foto, Pflege, Typen, Reproduktion. Wachs Efeu


Zimmerpflanzen Veröffentlicht: 20. September 2011 Nachdruck: Letzte Änderungen:

Botanische Beschreibung

Die Familie Kutrov umfasst die Gattung hoya (lat.Hoya), in denen es bis zu 200 Arten gibt. Verteilt in Australien (tropischer Teil), in einigen Teilen Indiens und im malaiischen Archipel. Der Gattungsname wurde der Pflanze zu Ehren von Thomas Hoya gegeben.
Die Gattung wird durch immergrüne Pflanzen mit kriechenden und kletternden Trieben repräsentiert. Die Blätter sind oval, eiförmig, ledrig, fleischig; axilläre Blütenstände. Krone aus fünf Mitgliedern, rund, fleischig. Die Blüten bilden einen Regenschirm. Krone aus fünf dicken, konvexen, zerlegten Säulen.
Indoor Hoya ist eine sehr ungewöhnliche Zierpflanze. Sie wachsen in warmen sowie gemäßigten und kühlen Räumen - trockene Luft wird von ihnen gut vertragen. Für ein gutes Wachstum muss der Hoye unterstützt werden.

Kurz über das Wachsen

  • Blühen: von Frühling bis Herbst.
  • Beleuchtung: helles diffuses Licht.
  • Temperatur: im Frühling und Sommer - 22-24 ºC, im Herbst und Winter - 15-17 ºC.
  • Bewässerung: reichlich von März bis Oktober. Seit November wird das Substrat zwei Tage nach dem Trocknen der obersten Schicht des Substrats angefeuchtet.
  • Luftfeuchtigkeit: üblich für Wohnräume. An den heißesten Tagen können Sie die Hoya-Blätter mit warmem Wasser besprühen.
  • Top Dressing: im Frühjahr und Sommer einmal alle 2-3 Wochen mit einem komplexen Mineraldünger.
  • Zuschneiden: nach der Blüte ist abgeschlossen.
  • Ruhezeit: es ist nicht ausgeprägt, aber im Herbst und Winter verlangsamt sich das Wachstum und die Entwicklung von Hoya.
  • Transfer: Jungpflanzen werden jährlich transplantiert, Erwachsene - alle drei Jahre.
  • Substrat: leicht sauer oder neutral - pH 5,5-6,5. Zusammensetzung: 2 Teile Lehmland und ein Teil Blatt- und Gewächshausland.
  • Reproduktion: Schichtung und Stecklinge.
  • Schädlinge: Schuppeninsekten, Blattläuse, Weiße Fliegen, Mehlwanzen und Spinnmilben.
  • Krankheiten: fallende Blätter, Verlust der dekorativen Eigenschaften, Fäulnis der Wurzeln und des unteren Teils des Stiels.
  • Eigenschaften: Der Hoya-Duft kann Kopfschmerzen verursachen und die Blätter können Dermatitis verursachen.

Lesen Sie weiter unten mehr über den Anbau von Hoya.

Hoya Foto

Hoya kümmert sich zu Hause

Beleuchtung

Zuhause Hoya liebt helle Beleuchtung. Der beste Ort, um Hoya anzubauen, sind Ost- oder Westfenster. Wenn die Pflanze auf der Südseite wächst, ist es besser, die direkten Strahlen am Mittag zu zerstreuen. Wenn die Pflanze gerade gekauft wurde, sollte sie nicht direkt der Sonne ausgesetzt werden - sie muss der Sonne schrittweise beigebracht werden, um Verbrennungen zu vermeiden. Das gleiche geschieht nach dem Winter oder mit Pflanzen, die schon lange nicht mehr in der Sonne stehen. Auf der Nordseite wächst Hoya und man kann es kaum erwarten, dass es blüht.

Temperatur

Im Sommer beträgt die optimale Temperatur für die Blüte und Entwicklung von Hoya unter Raumbedingungen 22-24 ° C. Im Winter und Herbst sollte die Temperatur nicht unter 15 ° C liegen. Wenn die Temperatur im Winter über 20 ° C steigt, ist die Blüte nicht so reichlich. Die Luft im Raum sollte frisch sein, aber Sie müssen vorsichtig lüften, um nicht im Zug durch die Pflanze zu blasen.

Hoya gießt

Die Zimmerpflanze Hoya zu Hause benötigt reichlich Wasser, beginnend im März und endend im Oktober. Sie müssen es mit festem weichem Wasser gießen, sobald der Mutterboden austrocknet. Seit November ist die Bewässerung reduziert, aber nicht wesentlich - sie wird einige Tage nach dem Austrocknen des Mutterbodens bewässert. Es ist ratsam, mit etwas warmem Wasser zu gießen. Wenn die Bewässerung selten durchgeführt oder ganz eingestellt wird, sterben einige der Wurzeln im Hoya ab und die Pflanze beginnt die Vegetationsperiode.

Jeden Frühling und Herbst wird der Hoya etwa eine halbe Stunde lang in Wasser mit einer Temperatur von 30 bis 40 Grad getaucht, und der Erdklumpen selbst muss etwa zwei Stunden lang im Wasser bleiben - solche Aktionen führen zu einer Beschleunigung der Blüte und zum guten Wachstum der Pflanze beitragen.

Sprühen

Die Hoya-Blume ist unprätentiös gegenüber Luftfeuchtigkeit, aber im Frühling und Sommer kann die Pflanze gesprüht werden. Tun Sie dies jedoch mit Vorsicht, damit keine Tropfen auf die Blüten fallen.

Top Dressing

Alle zwei bis drei Wochen kann die Hoya-Pflanze mit komplexen Mineraldüngern gefüttert werden - sie werden nur im Frühjahr und Sommer gefüttert, der Rest der Zeit ist keine Fütterung erforderlich.

Blühen

Die Blüte dauert bis zum Herbst, wenn die Pflanze viel Licht hat. Eine reichliche Beleuchtung wirkt sich auch auf das beschleunigte Erscheinungsbild von Blumen aus. Nachdem sich die Blütenknospen gesetzt haben, ist es besser, die Pflanze nicht zu bewegen, weil Dies kann zum Ablösen der Knospen führen. Es ist besser, Pinsel mit Blumen zu stützen. Lange Hoya-Triebe werden nach der Blüte abgeschnitten, und kurz blühende Zweige sollten übrig bleiben. Außerdem müssen Sie die Blütenstiele nicht schneiden - sie haben Knospen für das nächste Jahr. Die Verwendung eines Trägers hilft, die Zweige der Pflanze aufrecht zu halten.

Hoya beschneidet

Um ein verzweigtes Hoya zu erhalten, müssen Sie die Zweige kneifen, nachdem 4 Blätter darauf erscheinen.

Hoya-Transplantation

Erwachsene Exemplare werden alle drei Jahre und junge jedes Jahr transplantiert, da sie in größeren Töpfen viel intensiver wachsen. Wachsen Sie gut in leicht sauren oder neutralen Böden, wo der pH-Wert zwischen 5,5 und 6,5 variiert. Die Hoya-Pflanze ist für den Boden unprätentiös, aber die beste Mischung für diese Pflanze sind 2 Teile Lehmland und ein Teil Gewächshaus- und Laubland. Eine weitere gute Mischung für Hoya sind zwei Teile Lehmland, je ein Teil Blatt und je ein Teil Sand und Torf. Hoya Bella - sie ist eine wunderschöne Hoya - bevorzugt eine Mischung aus gleichen Teilen Humus, Blatterde, Sand und Torf und fügt wenig Holzkohle hinzu. Achten Sie auf eine gute Drainage des Hoye. Die Pflanze eignet sich hervorragend für den Hydrokulturanbau.

Stecklinge

Die Hoya-Vermehrung unter Raumbedingungen erfolgt während der gesamten Vegetationsperiode (am besten im Frühjahr oder Herbst) durch Stecklinge. Stecklinge können unterschiedlich lang sein, vorzugsweise jedoch mit 1 oder 2 Blattpaaren. Sie müssen den Stiel unterhalb des Knotens abschneiden, weil Die Wurzeln wachsen nicht unbedingt vom Knoten aus - sie können auch zwischen ihnen wachsen. Sie können in Wasser oder in einem Substrat aus einem Teil Sand und zwei Teilen Torf wurzeln. Es ist wünschenswert, die Bodentemperatur bei 20 ° C zu halten. Hoya-Stecklinge sollten ungefähr am Ende der dritten Woche Wurzeln schlagen. Danach werden sie in Töpfe mit einem Durchmesser von 9 cm mit einer Mischung aus Erde aus zwei Teilen Blattboden, einem Teil Grasland und Sand und einem halben Teil gepflanzt Humuserde mit Zusatz von Dünger.

Hoya-Vermehrung durch Schichtung

Wenn der Wunsch besteht, in einem Jahr mit der Transplantation Blumen auf einer neuen Pflanze zu sehen, sollte Hoya mit Stängelzweigen vermehrt werden. An einem der Triebe der Pflanze wird ein kleiner Einschnitt gemacht, wonach sie die Einschnittstelle mit Moos bedecken, mit Bindfaden umwickeln und mit Plastikfolie umwickeln. Nachdem die Wurzeln erscheinen, müssen Sie den oberen Teil des Sprosses und der Pflanze abschneiden. Um dichte Büsche zu erhalten, sollten 3-5 Stecklinge in einen Topf gepflanzt werden.

Virulenz

Der Geruch von Hoya-Blüten kann Kopfschmerzen verursachen, und die Blätter können Dermatitis verursachen.

Hoya-Krankheiten und Schädlinge

Hoya-Blätter werden blass. Die Blätter können bei sehr niedrigen Temperaturen oder zu viel Licht blass werden, sich kräuseln oder austrocknen.

Hoya wirft Blätter ab. Der Laubfall kann durch sehr heiße und trockene Luft verursacht werden.

Hoya vergießt Knospen. Blütenknospen fallen bei Feuchtigkeitsmangel oder übermäßiger Bewässerung ab. Dies passiert auch, wenn die Luft zu trocken ist.

Hoya Blätter fallen. Triebe und Blätter können bröckeln, wenn die Drainage schlecht ist oder wenn das Wasser zu kalt ist.

Hoya verrottet. Übermäßiges Gießen und schlechte Drainage können Wurzelfäule und den Boden des Stiels verursachen.

Hoya lässt Blumen fallen. Blumen fallen aufgrund unzureichenden Lichts ab und wenn die Pflanze während der Blütezeit bewegt wird.

Hoya lässt sich kräuseln. Die Blätter werden blass und das Wachstum von Hoya wird durch einen Stickstoffmangel im Boden gehemmt. Um die Situation zu korrigieren, müssen Sie die Pflanze mit 1 g Harnstoff pro 1 Liter füttern.

Hoya-Blätter werden gelb und fallen ab. Die Blätter färben sich gelb, verdorren und fallen infolgedessen ab, wenn die Pflanze überflutet wird oder umgekehrt, wenn sie nicht ausreichend bewässert wird. Ein weiterer Grund kann eine zu niedrige Lufttemperatur sein.

Hoya-Schädlinge. Am häufigsten leidet die Pflanze an Schuppeninsekten, Blattläusen und Weißen Fliegen. Spinnmilben und Mehlwanzen fressen auch Hoya.

Ansichten

Hoya der Majestätische / Hoya imperialis

Der Hauptlebensraum ist die Halbinsel. Malakka. Diese Art klettert auf Sträucher mit pubertierenden Trieben. Die Blätter sind länglich, oval und bis zu 20 Zentimeter lang. Blattspreite sind glatt, an der Basis abgerundet, kurz auf die Spitze gerichtet, ledrig. Der pubertierende Blattstiel ist bis zu 7 Zentimeter lang. Blumen hängen mit einem Regenschirm von 7 bis 10 Stück herunter, bis zu 20 Zentimeter lang, innen dunkelrot und außen gelbgrün; Die Krone ist kurz weichhaarig mit Blütenblättern, die in Form eines Sterns auf kurz weichhaarigen kurzen Stielen angeordnet sind. riechen sehr gut.

Hoya multiflora / Noya multiflora

Es lebt in den malaysischen Wäldern. Die Pflanze kräuselt sich, hat lineare längliche Blätter. Es hat zahlreiche gelbe regenschirmförmige Blüten. Abgerundete Zahnkrone. Die Blütenblätter sind schmal.

Fleischiges Hoya (Hoya Motoskei) / Noya Carnosa (Noya Motoskei)

Oder Hoya Motoskei (Noya Motoskei). Es lebt in Australien und tropischen subtropischen Zonen Asiens, hauptsächlich auf Felsen und in Wäldern. Dies sind Weinreben mit einer Länge von 6 Metern und kriechenden, kurz weichhaarigen Stielen. Die Blätter sind eiförmig; sind länglich und herzförmig; bis zu 8 cm lang und bis zu 4 cm breit; dunkelgrün; Blattstiele sind kurz und die Blätter selbst sind fleischig und glänzend; Blattspitze kurz spitz, aber häufiger stumpf. Blumen werden schirmförmig gesammelt; weiß oder blass fleischfarben, mit einer rosa Krone in der Mitte. Die Blüten werden auf leicht kurz weichhaarigen Stielen gehalten, deren Länge bis zu 4 Zentimeter beträgt. Die fünfgliedrige Krone mit einem Durchmesser von 1,5 cm hat ein angenehmes Aroma. Kronlappen von oben dicht weichhaarig, breit und ihre Ränder sind gekräuselt. Hoya fleischig blüht gut während der Vegetationsperiode (vom Frühling bis zum Spätsommer), wird sowohl in Gewächshäusern als auch in Zimmern angebaut.

Hoya schön / Noya Bella

Wächst in den Wäldern von Burma. Dies sind Sträucher von kleiner Statur mit kriechenden, dünnen Trieben, die dicht mit Blättern bedeckt sind. Die Blätter sind lanzettlich, eiförmig, klein, bis zu 2,5 Zentimeter lang, dicht, leicht konvex und nach oben gerichtet. Kleine Blumen hängen wie Regenschirme; 1,2-1,5 cm Durchmesser, weiß, wachsartig, in 5 Lappen unterteilt, mit einer purpurroten Krone. Blüht den ganzen Sommer über stark. In warmen Räumen wird es oft als Ampullenpflanze verwendet. Die schöne Hoya ist eine sehr Zierpflanze.

Literatur

  1. Lesen Sie das Thema auf Wikipedia
  2. Merkmale und andere Pflanzen der Familie Kutrovye
  3. Liste aller Arten auf der Pflanzenliste
  4. Weitere Informationen zu World Flora Online
  5. Informationen zu Zimmerpflanzen

Abschnitte: Zimmerpflanzen Schön blühende Zier-Laubbaum-Strauchpflanzen auf X.


Hoya. Arten von Hoya, Foto.

Hoya ist eine saftige Rebe, die als dekorative, unprätentiöse Pflanze fest in unser Leben eingedrungen ist.

Das Heimatland der Pflanze sind die tropischen Regenwälder Asiens (von Nepal bis Indonesien), Australiens und Polynesiens, Zentral- und Südostafrikas, Indiens, Madagaskars, der Kanarischen Inseln und der Himalaya-Gebirgszüge. Äußerlich scheinen die Blätter und Blüten des Hoya aus Wachs geformt zu sein, daher wird Hoya oft auch Wachs-Efeu genannt, und in Amerika wird die Pflanze "Porzellanblume" genannt.


Vorteilhafte Eigenschaften

Efeu enthält eine große Anzahl von Nährstoffen, aufgrund derer die Pflanze als heilend gilt. Es wird zur Herstellung von Arzneimitteln verwendet, die bei der Behandlung von Lebererkrankungen sowie bei Husten und Schmerzen während der Menstruation bei Frauen eingesetzt werden, und sie stärken auch das körpereigene Immunsystem. Efeu ist auch in der Alternativmedizin weit verbreitet.

Diese Pflanze hat solche vorteilhaften Eigenschaften wie:

  • beschleunigt die Wundheilung
  • antimikrobiell
  • harntreibend
  • Antiphlogistikum
  • Sorption.

Liana hilft dabei, die Luft im Raum von Zigarettenrauch sowie von schädlichen Substanzen zu reinigen, die beim Betrieb des Gasherds und bei der Verwendung von Reinigungsmitteln freigesetzt werden.


Zimmerpflanzen für Seele und Stimmung: Hoya carnosa: Pflege von Wachsefeu

Die Lieblingspflanze meiner Großmutter war das fleischige Hoya (Hoya carnosa), der beliebte Name ist Wachs-Efeu. Dieser Efeu wuchs und blühte daher. Überall weiß ich alles über die Pflege dieser schönen und sehr unprätentiösen Liane. Es ist Zeit, mein Wissen mit Ihnen zu teilen.

Hoya carnosa stammt aus Asien und Australien. Es hat dicke fleischige Blätter und die gleichen schweren Stängel, da diese Rebe saftig ist. In einer Wohnung kann sie bis zu 6 Meter groß werden. Besonderheiten - sind mit kleinen Blattflecken bedeckt. Es blüht mit ungewöhnlichen weißen Blüten - "Körbe" mit einem roten Kern. Blumen - Dies sind Wettervorhersagen. Sie sagen die Annäherung des Regens genau voraus - sie sind mit Tautropfen bedeckt. Als Kind habe ich sie oft probiert, so wie sie waren, wie sich herausstellte. süß, das war unmöglich, schließlich ist der hoya fleischig - eine giftige pflanze.


Im Allgemeinen ist die Pflege von Wachs-Efeu einfach und unterscheidet sich kaum von anderen Sukkulenten. Wichtige Bedingungen sind selten (jeweils ca. 1 Woche) Bewässerung, Wärme und gutes Licht. Aber die Funktionen sind der Inhalt, der berücksichtigt werden sollte:

1. Hoya-Karnose kann im Schatten wachsen. Aber diese Blüte wird sie betreffen. Es werden charmante "Körbe" gebildet, sonst sind sie überhaupt nicht selten. Es ist nicht notwendig, diese Fensterbank am Rebstock zu halten. Es kann an das Gesims gehängt und ein Stück vom Fenster entfernt beiseite gestellt werden. Aber die Beleuchtung sollte hell sein! Auf der Südseite muss Wachs-Efeu jedoch schattiert werden. An den Fenstern anderer ist es nicht notwendig, die Ausrichtung des Hoyu zu beschatten.

2. Es ist selten notwendig, diese Pflanze zu transplantieren. Nur wenn die Wurzeln des irdenen Klumpens verschlungen sind.

3. Hoya-Gerichte sollten nicht groß sein. Je kleiner der Blumentopf, desto besser der.

4. Der Boden für diese Pflanze sollte schlecht sein, ebenso wie für andere Hoya.

5. Fleischige Sukkulenten vertragen keine Zugluft. Überhaupt. Sie wirft Blätter von ihnen ab.

6. Verblasste Blumen sollten nicht abgeschnitten werden. Lassen Sie es trocken "Platz" hängen. Neue erscheinen in ihren Körben.

7. Hoya zu düngen ist nicht oft notwendig. Genug einmal im Monat während der Vegetationsperiode für Sukkulenten.

8. Gießen Sie die Pflanze mit festem weichem Wasser.

9. Der Feind des Hoyu - Wenn. Schuppeninsekt bemerken seine Anwesenheit auf den Blättern, Sie sollten den Boden in die Schädlingsstöcke legen.

10. Aufgrund des stark überwucherten Hoya können die Stängel aus dem Topf fallen. Um dies zu verhindern, sollte sie gefesselt oder mehr an sie übergeben werden.

Und die Unterstützung ist eine Beobachtung. Einmal vergaß mein Vater seine Hoyka auf dem kalten (aber verglasten) Balkon, und dort hielt er sie bis zum Frühjahr ohne Wasser. Die Blätter der Pflanze sind größer und saftiger geworden.


Hoya-Typen

  • Hoya fleischig (hoya karnosa) - der unprätentiöseste Typ dieser blühenden Liane, der unbedingt unterstützt werden muss und bis zu 6 m lang wird. Die Blätter sind groß, oval, hart, fleischig und glänzend. Sie können eine gelbe Mitte und einen beigen Rand haben , als Option - Blatt ist die Platte mit weißen Punkten (silberne Markierungen) übersät. Der Blütenstand ist ein gebogener Regenschirm, der aus 20 Blüten bestehen kann, bis zu 1,5 fünfblättrig, sternförmig, bis zu 1,5 cm Durchmesser, blassfleischfarben oder weiß, innen - eine rosafarbene Krone. Die Blüte beginnt im Frühjahr und kann fast ohne Unterbrechung bis Mitte Herbst dauern. Das Aroma von Hoya-Blüten verstärkt sich abends und erinnert an Honig, obwohl es bei manchen Menschen zu Beschwerden und sogar zu allergischen Reaktionen führen kann. Auf dem Foto sehen die zarten Blätter und Blüten so dicht und perfekt aus, dass sie aus Wachs zu bestehen scheinen, daher der zweitbeliebteste Name für diese Art von Hoya-Wachs-Efeu

Hoya fleischig (Hoya Carnosa)

  • Hoya schön (hoya bela, Noya bella) ist ein kurzer Strauch mit dünnen, kriechenden Trieben, dicht bedeckt mit oval-lanzettlichen, kleinen, dichten, leicht konvexen, bunten oder monochromatischen grünen Blättern. Die Blume ist klein, bis zu 1 cm im Durchmesser, aber gleichzeitig so perfekt, dass sie einem Schmuckstück ähnelt - einem weißen Miniaturstern mit einer lila Krone. Blütenstand - Regenschirm, bestehend aus 7-9 Blüten

Hoya schön (Hoya Bella, Noya Bella)

  • Hoya Kerry - mit kleinen (bis zu 1 cm Durchmesser), nicht sehr ausdrucksstarken Blüten von leicht zitronigem Farbton, die mit ihren ziemlich großen, bis zu 15 cm großen, ledrigen, dicken Blättern von sehr ungewöhnlicher Form anziehen - sie sehen aus wie ein Herz , deshalb heißt es "hoya in love" oder "valentine". Dies ist eine sehr warme und lichtliebende Art, die sehr viel Licht benötigt.

  • Hoya majestätisch - Kletterstrauch mit ovalen, länglichen, großen (15-20 cm langen) ledrigen Blättern an pubertierenden Trieben. Gut riechende Blumen werden in einem Regenschirm gesammelt, 7-10 Stück pro Blütenstand, innen - dunkelrot, äußeres Sternchen - gelbgrün.

  • Hoya Multiflora - eine Liane mit linear-länglichen Blättern und vielen gelben Blüten, die in einem Regenschirm gesammelt sind und eine ungewöhnliche Form haben - schmale, längliche Blütenblätter ähneln Pfeilen. Bei ausreichender Lichtmenge kann diese Art von Hoya fast konstant blühen, während sich die Farbintensität in Abhängigkeit von der empfangenen Lichtmenge ändert. Je besser die Beleuchtung, desto reicher und heller die Blume, die ein charakteristisches Zitrusaroma aufweist.

Blumen dieser Sorte ähneln Pfeilen.

Laut Feng Shui gilt Hoya als eine sehr familiäre Blume. Es ist ratsam, sie im Schlafzimmer zu platzieren. Sie harmonisiert die familiären Beziehungen, gewinnt Beziehungen zurück, stärkt die Emotionen und verbessert den Sex.


Krankheiten und Behandlungen

Insekten schaden dem Hoye, eine davon ist die Scheide, eine Seifenlösung hilft gut bei dieser Krankheit

Die schwierigste Zeit für Hoya und andere Pflanzen ist jedoch in der Regel der Herbst. In diesem Moment sinken Temperatur, Beleuchtung und Luftfeuchtigkeit stark, was für tropische Pflanzen ein Problem darstellt. Für Heim-Hoya besteht die Schwierigkeit darin, dass die Heizperiode beginnt und die Dämpfe, die von heißen Batterien kommen, das grüne Laub immer negativ beeinflussen. In Hoya drückt sich die Ablehnung des Klimawandels in der Gelbfärbung der Blätter aus. Was ist in diesem Fall zu tun?

  • Erstens sollten Sie den Hoya nicht in die Nähe der Batterien bewegen, damit das Laub nicht gelb wird.
  • Die zweite Bedingung ist nicht zu vergessen, dass Sie während der Kälteperiode die Pflanze nicht überfüllen sollten.
  • Drittens - vergessen Sie nicht die Beleuchtung, der Mangel an Sonnenlicht kann durch eine Lampe ausgeglichen werden.
  • Die vergilbten Blätter müssen vorsichtig entfernt werden.

Aber dies sind Möglichkeiten, um die einfachsten Probleme zu lösen. Aber was tun, wenn die Pflanze von einer Krankheit befallen ist? Eine einfache Kartoffelbrühe hilft bei der Bewältigung von Pflanzenwunden. Sie enthält Kalium, wodurch die Pflanze stärker, widerstandsfähiger und immuner wird.
Schimmel ist eine ebenso schwerwiegende Krankheit. Es tritt aus mehreren Gründen auf: Entweder wurde die Pflanze zu oft gewässert oder das Wasser hat einen erhöhten Härtekoeffizienten. Aber wenn mit dem Überlauf alles klar ist, dann ist mit hartem / weichem Wasser alles komplizierter. Wie erreicht man eine Wasserenthärtung? Nur Wasser abzusetzen ist hier nicht genug. Damit das Wasser weicher wird, können Sie folgende Hinweise verwenden:

Wenn die Erde selbst schimmelig geworden ist, muss die obere, betroffene Schicht entfernt und frisch gegossen werden. Wenn der gesamte Boden betroffen ist, ist eine Transplantation erforderlich, und der Topf wird mit einer Lösung aus Essig und Wasser desinfiziert (1: 2).
Hoya und Insekten sind ebenfalls schädlich. Eine davon ist die Scheide, die den Saft und damit die Vitalität der Stängel saugt. Um mit der Scheide fertig zu werden, müssen Sie das Insekt manuell entfernen. Anschließend wird die Pflanze mit Seifenwasser gewaschen und mit warmem Wasser gespült.

Chervens richten auch großen Schaden an, da sie mit einem in Alkohol getauchten Wattestäbchen entfernt werden. Nach dem Hoya wird es mit Wasser gewaschen.


Hoyi - ein Überblick über die Gattung und Agrartechnologie

Das Sammeln exotischer Pflanzen ist ein ebenso konstantes wie unerschöpfliches Thema. Ich glaube, ich war nicht der einzige, der sich fragte, warum dieser oder jener Vertreter dieses riesigen Königreichs zu verschiedenen Zeiten im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der Blumenzüchter stand. Saintpaulias, Orchideen und Kakteen, Farne und Obstpflanzen - jede dieser Gruppen erlebte eine Blütezeit und einen Rückgang der Popularität, behielt aber viele Fans auf der ganzen Welt. Und in den letzten Jahrzehnten des letzten Jahrhunderts gehörten Hoyi zu den begehrtesten Pflanzen für Blumenzüchter. Was ist der Grund für diese zunehmende Beliebtheit, was sind die interessanten Hoyi und welche Typen gibt es heute für Amateure? In diesem Artikel werde ich versuchen, diese und andere Fragen zu beantworten und auch über die grundlegenden Techniken der Agrartechnologie zu sprechen.

Rod Hoya (Hoya) Es bezieht sich auf Familie Lastovnievye (Asclepiadaceae), das erstmals 1810 vom Botaniker Robert Brown beschrieben wurde. Eine Besonderheit der Pflanzen dieser Familie sind spezielle gallertartige Formationen - Pollinas, die ihren Pollen enthalten. Unter anderen höheren Pflanzen sind solche Formationen nur bei Orchideen bekannt.

Die nächsten Verwandten der Hoy-Familie sind so bekannte Zimmerpflanzen wie Dyschidia - eine Liane, die dem Hoy sehr nahe steht, aber kleiner ist, Stephanotis - eine baumartige Liana mit ungewöhnlich schönen und duftenden Blüten, Asclepias - ein krautiger Strauch mit leuchtende Blüten in verschiedenen Farben sowie saftige Echidopsis, Stapelia, Trichocaulon, Ceropegia und verschiedene andere Gattungen. Wie Sie dieser Liste entnehmen können, haben viele Familienmitglieder spektakuläre und schöne Blüten, während andere ungewöhnliche Stängel oder Blätter haben. Über Hoyi können wir sagen, dass sie gleichermaßen mit beiden ausgestattet sind.

Unter natürlichen Bedingungen sind Hoyi auf den Inseln des malaiischen Archipels verbreitet, teilweise in Indien und im tropischen Australien. Je nach Art des Wachstums werden sie in kletternde, kriechende Arten und Sträucher unterteilt. Nach verschiedenen Quellen sind etwa 200 Arten in der Gattung vereint, ihre Taxonomie wurde jedoch noch nicht ausgearbeitet.

So seltsam es auch scheinen mag, aber viele Jahre lang wanderten kaum Informationen über nur zwei Arten von Hoi von Buch zu Buch, und man könnte den Eindruck gewinnen, dass dies das Ende der Vielfalt der vorhandenen Arten ist. Wenn wir jedoch über Barrierefreiheit sprechen, war es so. In einer der maßgeblichsten Veröffentlichungen, Saakovs Buch "Gewächshaus und Zimmerpflanzen und ihre Pflege" aus dem Jahr 1985, werden 4 Arten erwähnt, und dies ist eine Veröffentlichung des Botanischen Gartens der Akademie der Wissenschaften ... reizend (Hoya carnosa und Hoya bella)in der Tat ist ihre Vielfalt viel breiter. Dank der Möglichkeit, neue Artikel von ausländischen Baumschulen zu erhalten, konnten Liebhaber von Raritäten heute die Schönheit dieser schönen Pflanzen in ihrer ganzen Vielfalt schätzen.

Blumen sind zweifellos die Haupt-, aber nicht die einzige Würde der Hoi. Ihre Farbe wird in der Regel von Weiß-, Rosa- oder Rottönen dominiert, Arten mit leuchtenden Gelb-, Orange-, Grün- und Brauntönen sind jedoch nicht selten. Die Form des Blütenstandes ähnelt bei den meisten Arten einem Regenschirm, in dem 5 bis 20 kleine, sternförmige Blüten gesammelt werden. Unter den Hoi gibt es jedoch Arten, die nur eine Blume pro Blütenstand haben, zum Beispiel Hoya pauciflora. Und der Rekordhalter unter ihnen - mit den zahlreichsten Blütenständen - wird berücksichtigt Hoya macgregorii - Die Blüten können bis zu 150 (!) Blüten umfassen (jetzt gilt diese Art als Sorte Hoya inkrassieren). Die Größe der einzelnen Blüten in einem Blütenstand kann zwischen 3 und 4 Millimetern variieren Hoya bilobata bis zu 6-8 Zentimeter bei den großblütigsten - Hoya onychoides und Hoya imberialis... Hoi-Blüten unterscheiden sich jedoch nicht nur in Größe und Menge. Das Hauptmerkmal, das die Grundlage für ihre Klassifizierung durch Dr. Schlechter bildet, ist die Form der Blume.

Entsprechend dieser Klassifizierung werden 7 Gruppen unterschieden:

Otostemma - kleine Blüten mit stark gekräuselten Blütenblättern haben, die in Küstenregionen Malaysias und Neuguineas verbreitet sind. Typische Ansicht - Hoya Lacunosa.

Hoya (oder Eu-Hoya) - Dies ist die zahlreichste Gruppe, es gibt mehr als 100 Arten, sie kombiniert typische Hoyi mit kurzhaarigen Blüten mittlerer Größe, eine typische Art Hoya carnosa (einer der Vertreter dieser Gruppe Hoya davidcumingii).

Plokostemma - eine Zwischengruppe zwischen Eu-Hoya und Pterostelma, zu der auch Arten gehören - die Besitzer der schönsten Blumen unter den Hoi. Ein charakteristisches Merkmal der Struktur ihrer großen Blüten sind vertikal angeordnete dichte Blütenblätter, die stark nach hinten gebogen sind. Verteilt in den Bergregionen des malaiischen Archipels, ein typischer Vertreter Hoya lasiantha.

Pterostelma - kombiniert Ansichten aus dem Komplex Hoya australismit sternförmigen Blüten mittlerer Größe mit breiten Blütenblättern. Typische Ansichten - Hoya acuminata und Hoya albiflora.

Oreostemma - enthält nur eine Ansicht Hoya Oreostemma, da es je nach Struktur der Blüten keiner anderen Gruppe zugeordnet werden kann. Es hat große innere Kronenblätter und fleischige zylindrische äußere Blütenblätter, die stark nach hinten gebogen sind.

Physostelma - kombiniert sehr schöne Arten mit glockenförmigen Blüten, die ziemlich groß sein können. Typische Ansicht - Hoya campanulata.

Eriostemma - Arten aus dieser Gruppe unterscheiden sich so sehr von anderen Hoi, dass sie lange Zeit in einer eigenen Gattung isoliert wurden. Die endgültige Vereinigung erfolgte erst 2001 auf der Grundlage der neuesten Forschungsergebnisse. Ihr Hauptunterschied zu anderen Gruppen ist die Struktur der Blütenröhre und die Form der Blütenblätter der inneren Krone, die Blüten befinden sich auf einem kurzen und dicken Stiel, sie geben viel Nektar ab.

Eine wunderbare Eigenschaft von Hoi-Blumen ist, dass viele von ihnen einen Duft haben. Dieses Merkmal ist in der Indoor-Blumenzucht hoch geschätzt, aber nur wenige Pflanzen besitzen es. Von den Arten, die bereits in meiner Sammlung geblüht haben, erinnere ich mich an das angenehme Aroma Hoya australis, Hoya lacunosa, Hoya parasitica, Hoya serpensIhre Blüten können verschiedene blumige und fruchtige Farbtöne kombinieren, oft mit dominanten Aromen von Vanille und Zitrusfrüchten. Oft ist der von Blumen verbreitete Geruch so stark, dass selbst ein blühender Blütenstand die gesamte Wohnung wie eine Gardenie oder Jasmin „parfümieren“ kann. Dies sind zum Beispiel Hoya lacunosa und Hoya parasiticaDer Rest der Art hat in der Regel einen leichten Geruch, der nur in der Nähe des Busches deutlich zu erkennen ist.

Die Blütefähigkeit aller Hoi ist umso höher, je älter die Pflanze ist. Selbst die jüngsten Exemplare, die bereits einmal geblüht haben, können auf denselben Stielen neue Blüten bilden. Gleichzeitig wächst der Blütentrieb auf die gleiche Weise wie ein normaler vegetativer. Beispielsweise, Hoya macgregorii letztes Jahr blühte es sieben (!) Mal an einem Stiel und bildete mehrmals gleichzeitig an acht Stielen neue Blüten.

Jede Art von Hoi zeichnet sich durch eine Blüte nur zu bestimmten Jahreszeiten aus. Es gibt Arten, die ihre Blüten mit der Ankunft der Herbstkälte blühen (Hoya retusa, Hoya Thomsoni), andere hingegen ruhen sich zu dieser Zeit nur aus und legen Knospen, die sich unter den ersten Strahlen der Frühlingssonne öffnen (Hoya serpens, Hoya longifolia, Hoya parasitica).

Dennoch blühen die meisten Hoi ihre duftenden Blüten im späten Frühling und Sommer, wenn sie genug Sonnenschein in unserem Streifen bekommen können.

Die Dauer der Blüte kann zwischen einem und zwei Tagen bis zu mehreren Wochen liegen, aber diese Pflanzen verlieren ihre Blätter nie vollständig. Die Schönheit ihres Laubes ist keineswegs der letzte Grund, warum Hoyis immer beliebter werden.

Hier ist nur eine kleine Liste der verschiedenen Formen und Strukturen von Hoi-Blättern:


Schau das Video: Jedermanns Zimmerpflanze: Die Hoya


Vorherige Artikel

Erhöhter Zimmerpflanzenständer uk

Nächster Artikel

Frucht oder Gummi des Cashewbaums